Die Band
Ursprünglich stammt die Band aus Mansbach (Hohenroda) und schleppt seit der Gründung den Namen Löwenzahn mit sich umher. Nach einigen Experimenten wegen der notorischen Bekanntheit bzgl. des Bandnamens wurde nachträglich die spanische Version des Wortes gewählt. Seitdem heissen wir Amargon (Löwenzahn - spanisch).

Unseren Stil zu beschreiben fällt uns immer recht schwer, da wir Elemente aus Blues, Punk und Ska-Punk meistens vermischen. Aus diesem Grund ist es recht einfach gehalten, wenn wir uns auf ROCK einigen ;-). Unsere Musik ist oft emotionell geprägt, daher gibt es diverse Einflüsse die man nicht unbedingt aufdröseln muss.

Die meiste gemeinsame Zeit (wenn wir welche haben) verbringen wir im Jugendzentrum in Unterbreizbach und nehmen mit unserem Tontechnik-Freak (André Fischer - Kabel) selbstgemachte Lieder auf. Die Lieder entstehen meistens spontan und die Texte haben nicht selten etwas mit einzelnen Lebensphasen unseres Bassisten (André Wolf - Ali) zu tun. Begleitet wird das ganze durch die Motivation des Schlagzeugers (Christoph Steiner - Chris) mit einfallsreichen Breaks und Tom-Feuerwerken einen anspruchsvollen Background-Sound hinzubekommen. Der Gitarrist (Björn Karpenstein - Ede) begleitet mit feurigen Solos und Riffs die ganze Aktion.

Im Endeffekt sehen wir unseren Proberaum als Ort an, an dem wir unsere geistigen Ergüsse loswerden können. Musik zu machen ist ein guter Ausgleich zum Arbeitsalltag und zugleich produktiv.